Kontakt

Progressive Web Apps

Zur Integration von Frontends entwicklen wir Progressive Web Apps (PWA). Dazu werden vorab entwickelte Komponenten zu einer Progressive Web App erweitert.

Ziel der Integration ist die im Pattern Lab - lediglich simuliert - dargestellten Komponenten um ihre dynamische Funktionalität zu erweitern. Die Struktur, das Aussehen und das Verhalten der Komponenten bleibt dabei stabil und wird nicht mehr geändert.

Was ist eine Progressive Web App (PWA)?

“Progressive web applications (PWAs) are a type of application software delivered through the web, built using common web technologies including HTML, CSS and JavaScript. They are intended to work on any platform that uses a standards-compliant browser. Functionality includes working offline, push notifications, and device hardware access, enabling creating user experiences similar to native applications on desktop and mobile devices. Since they are a type of webpage or website known as a web application, there is no requirement for developers or users to install the web apps via digital distribution systems like Apple App Store or Google Play.”
https://en.wikipedia.org/wiki/Progressive_web_applications

Progressive Web Apps (im folgenden nur noch PWAs) sind also gerade durch die eingesetzten, Web-nativen Technologien (HTML, CSS & JavaScript) eine perfekte Basis für schnellstmöglichste Reichweite. Es müssen weder mehrere, technologisch grundsätzlich unterschiedliche Lösungen, (pro Anwendungsszenario) konzipiert und entwickelt werden, noch entstehen so bereits früh technische Abhängigkeiten.

Dadruch hat der Ansatz der PWA den Vorteil, dass möglichst viele Benutzer (Progressive — Works for every user, regardless of browser choice, using progressive enhancement principles.) in möglichst vielen Szenarien (Responsive — Fits any form factor: desktop, mobile, tablet, or forms yet to emerge und Connectivity independent — Service workers allow offline uses, or on low quality networks) erreicht werden zu können, ohne dabei den Raum an zukünftigen Erweiterungsmöglichkeiten bereits zu frühzeitig zu beschneiden.

In Verbindung mit einer passgenauen Komponenten Library erreicht man so maximale Flexibilität, bei hoher Qualität und erzielt schnell Ergebnisse.
Durch die Möglichkeit eine PWA upzudaten wird sie außerdemzukunftssicher.

Application-specific Features

Funktionen ausführen:

  • (Push-)Notifications
  • Offline-Fähigkeit
  • geregelte Updates
  • Discovarability

Server Side Rendering (SSR) & SEO

Muss noch formuliert werden, vergleiche: https://simplabs.com/blog/2019/04/05/spas-pwas-and-ssr/

 

Die Anbindung eines Frontends in Form einer Progressive Web App kann mit Svelte und Sapper realisiert werden.