TYPO3 Update

Es gibt viele gute Gründe das Content Management System (CMS) der eigenen Website mit einem TYPO3 Update aktuell zu halten. IT-Sicherheit des Systems, oder der Wunsch nach neuen Funktionen können hier ausschlaggebend sein. Bevor man sich mit einem Update von TYPO3 näher beschäftigt, besteht allerdings folgende Frage:

Wie relevant ist ein solches Update für meine Website?

Es gibt TYPO3 Versionen, bei denen ein Update des Systems nicht mehr relevant ist, weil die TYPO3 Version selbst, die sogenannte Hauptversion nicht mehr offiziell unterstützt wird. In diesem Fall werden für diese Version weder Bugfixes vorgenommen noch Sicherheitsupdates zur Verfügung gestellt. Ein Update für TYPO3 4.5 ist aus diesem Grund z.B. nicht mehr möglich.

Die Roadmap von TYPO3  beantwortet, wie dies für aktuelle Versionsnummern genau aussieht. TYPO3 Versionen werden sehr verlässlich und systematisch geplant. Nach der Entwicklung und ersten Releases einer Hauptversion folgt stets die Phase der regulären Wartung / Unterstützung der Version.

Entwicklung

Release

Wartung und Unterstüzung

Diese Phase läuft bis die nächste Hauptversion veröffentlicht wird. Dies ist üblicherweise nach 18 Monaten der Fall. Ist eine neue Hauptversion veröffentlicht, wird die vorherige Hauptversion nicht mehr mit neuen Funktionen versehen, jedoch werden weiterhin Bugfixes für bestehende Funktionen vorgenommen. Diese letzte Version bzw. Versionsnummer einer Hauptversion wird LTS Version genannt. LTS steht für Long Term Support.

Für TYPO3 7 (Haupterversion) ist die Version 7.6 die LTS Version. Für TYPO3 8 ist es die Version 8.7. Für eine LTS Version werden weitere 18 Monate lang Updates bereitgestellt.


Insgesamt wird eine TYPO3 Hauptversion also 36 Monate bzw. 3 Jahre unterstützt.

Wird nach weiteren ca. 18 Monaten die übernächste TYPO3 Hauptversion veröffentlicht, beginnt die nächste Phase, der erweiterte Support, oder Extended Long Term Support (kurz ELTS). Dieser steht ca. 3 Jahre zur Verfügung, sodass eine Version insgesamt 6 Jahre unterstützt wird. Während dieser Dauer werden vier darauf folgende neue Hauptversionen veröffentlicht.

Ein Balkendiagramm zeigt die verschiedenen Support-Phasen (Hauptversion, LTS und ELTS) von TYPO3 7, TYPO3 8 und TYPO3 9

Diese Nachvollziehbarkeit der Entwicklungsstadien ist eine enorme Stärke von TYPO3 und ermöglicht eine langfristige Planung, wenn man TYPO3 einsetzt.


TYPO3 6.2 ELTS Support endet am 31.03.2020

Da gleichzeitig stets vier TYPO3 Versionen parallel unterstützt werden, könnte man auf den Gedanken kommen bei einem Wechsel Versionen zu überspringen. Der Wechsel auf eine neue Version wird zur Unterscheidung von Sicherheits- und Features-Updates innerhalb einer Haupt-Version auch Upgrade genannt. Ein solches Update (oder Upgrade) ist z.B. nicht direkt von TYPO3 6 auf TYPO3 9 möglich. Man nimmt vielmehr zuerst ein Update von 6 auf 7, dann ein Update von 7 auf 8 und dann ein Update von 8 auf 9 vor.

Dies kann auch im Hintergrund erfolgen, sodass ein System, welches gestern noch mit TYPO3 Version 6 lief nach den Updates und Migrationen der dazugehörigen Daten und Extension am nächsten Tag unter Version 9 weiter betrieben wird. In vielen Fällen kann dies das beste und sinnvollste Vorgehen sein. Da die Versionen der Reihe nach aktualisiert werden müssen, sind die Update-Kosten ohnehin gleich.

Development Roadmap für das TYPO3 CMS

TYPO3 Version

6

7

8

9

10

LTS

Bis 31.03.2017

Bis 01.12.2018

Bis 31.03.2020

Bis 30.09.2021

Bis 30.04.2023

ELTS

Bis 31.03.2020

Bis 01.12.2021

Bis 31.03.2023

Bis 31.10.2024

Bis 30.04.2026

Dennoch wird das Update / Upgrade zwischen Hauptversionen ein aufwendiger Vorgang sein, da eine TYPO3 Installation nicht nur den TYPO3 Core, sondern auch diverse Extensions umfasst. Auch diese müssen von den jeweiligen Extension-Entwicklern erst auf die neue Version gebracht und dann in das aktualisierte TYPO3 inklusive aller Daten überführt werden. Der Aufwand des Updates hängt also vom Umfang und der Komplexität der TYPO3-Installation und von Dritten ab. Der Umfang und die Komplexität einer TYPO3-Installation sind im Vorfeld häufig schwer abzusehen, sodass die nötigen Aufwände und damit auch die Kosten eines solchen Upgrades nur sehr individuell bemessen werden können. Für dieses Problem haben wir bei ruhmesmeile eine Upgrade-Garantie geschaffen, die Upgrades über mehrere Jahre und Hauptversionen hinweg ermöglicht und das zu fest kalkulierbaren Kosten.

Ablauf TYPO3 Updates

1. Analyse Ihres TYPO3 Systems

Wir überprüfen die aktuell verwendeten Komponenten Ihres System. Unter anderem:

  • Welche Frontend-Komponenten im Einsatz sind
  • Welche Extensions aktuell verwendet werden
  • Welche PHP und MYSQL Versionen vorhanden sind
  • Welche Schnittstellen vorhanden sind, z.B. Anbdindungen an Drittanbieter (DB, DAM usw.)
2. Installation des Testsystems

Wir setzten für die Entwickler die Testumgebung auf und spiegeln Ihr vorhandenes System auf eines unserer Testserver.

3. Upgrade des TYPO3-Cores

Update des Cores entlang des Updatepfades. Je nach aktueller Version erfolgt ein Upgrade von 6.2 auf 7.6 auf 8.7 und anschließend auf 9.5.

4. Update der Extensions

Update von offiziellen Extensions für die passende, stabile Version die im TYPO3 Extension Repository vorliegen.

Falls keine TYPO3-kompatible Version vorliegt (z.B. weil die Extension in der Vergangenheit gepatcht wurde), wird ein Patch erstellt und integriert.

5. Migration von Daten

Bei Bedarf werden wir weitere oder alte Daten migrieren.

5. Systemtest

Es folgt ein umfangreicher Check der geupdateten Version. Sie erhalten Zugang zum Testsystem und können sich mit uns gemeinsam die geupdatete Version ansehen und neue Funktionen (sofern ein Majorupdate diese mit sich bringt) ausführlich testen.

6. Livegang

Wenn Sie zufrieden mit dem Ergebnis des Testsystems sind und ein erfolgreicher review stattgefunden hat übernehmen wir diesen Stand und übertragen Ihn auf das Livesystem.


Wir können nichts versprechen... aber garantieren!

Es gibt zwei wesentliche Faktoren, welche die Komplexität und damit verbunden auch die Kosten eines  Updates beeinflussen. Zum einen die Extensions, die für das System eingesetzt werden zum anderen ob diese Extensions in einer aktuellen TYPO3 Version weiterhin unterstützt werden.

Stellt man nun die Frage "Was kostet ein Update oder ein dauerhaft aktuelles System?", entgegnen Agenturen meist "kommt drauf an" oder "hängt mit ... zusammen". Diese Antwort stimmt in vielen Fällen, ist für viele jedoch nur bedingt zufriedenstellend, da man mit ihr nicht kalkulieren und nur schlecht planen kann.

Bei ruhmesmeile sind wir einen Schritt weiter.
Updates für von uns entwickelte TYPO3-Systeme können zu fest kalkulierbaren Preisen durchgeführt werden. Dafür sprechen wir Kunden sogar eine Upgrade-Garantie aus.

Erfahren Sie hier mehr über über unsere Upgrade-Garantie oder sprechen Sie direkt mit einem unserer Berater.

Ihr Berater im Bonner Büro

Robin Deumel
0228 / 688 966-24
robin.deumel@remove-this.ruhmesmeile.com

Ihr Berater im Kölner Büro

Felix Nehren
0221 / 47 67 28-24
felix.nehren@remove-this.ruhmesmeile.com

Sie haben weitere Fragen?

Ansprechpartner Bonn

Robin Deumel

0228 / 688 966-24
robin.deumel@ruhmesmeile.com

Ansprechpartner Köln

Felix Nehren

0221 / 47 67 28-24
felix.nehren@ruhmesmeile.com

Sorgenfreie Upgradegarantie
Transparent. Kalkulierbar und 72 Monate Updates inklusvie.
Erfahre hier mehr zur Garantie,
oder melde dich bei einem unserer Berater!