Glossar

Metadaten

Metadaten sind Zusatzinformationen zu Hauptdaten, aber nicht diese Daten selbst. Metadaten von Webseiten werden im Kopf-Bereich eines HTML-Dokuments eingetragen.

Diese Daten richten sich nicht an die User der Webseite sondern versorgen Browser oder Suchroboter mit Informationen. Sie helfen dabei die Durchsuchbarkeit des World Wide Web bzw. einer einzelnen Website zu verbessern.

Früher wurden Metadaten missbraucht um bei Suchmaschinen möglichst weit oben gelistet zu werden. Dafür wurden irreführende aber populäre Schlagwörter eingetragen. Mittlerweile legen die Suchmaschinen wieder mehr Wert auf den eigentlichen Textinhalt einer Webseite, den auch der Leser im Browser wahrnimmt. Meta-Angaben werden weitestgehend ignoriert.

Zu den bekannten Metadaten gehören:

  • Meta Name Keywords: gibt Stichwörter oder Themen an, die auf der Webseite vorkommen
  • Meta Name Description: enthält eine kurze Beschreibung des Inhalts
  • Meta Name Author: benennt den Autor
  • Meta Name Robots: gibt Anweisungen für Webcrawler

Erfahren Sie mehr über Suchmaschinenoptimierung unter Suchmaschinenmarketing.