Kontakt

Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing (zu deutsch etwa Verbund-Vermarktung) ist ein Bestandteil des Online-Marketings, bei dem Website-Betreiber Werbelinks von Dritten auf ihrer Plattform einbinden. Dabei ist Affiliate-Marketing eine Form des Provisionsgeschäfts, das auf Vermittlung basiert. So stellt der Website-Betreiber (Affiliate) auf seinem Online-Auftritt eine freie Werbefläche für den Werbeinhalt des Werbers (Advertisers) zur Verfügung.

Wenn der gesetzte Link zu einem Erfolg führt, wird je nach Modus eine Provision gezahlt, z.B. bei: 

  • Klick auf das Werbemittel (Cost-per-Click - CPC)
  • Verkauf (Cost-per-Order - CPO)
  • Kontaktaufnahme mit dem Kunden (Cost-per-Lead - CPL)

Die gesetzten Links sind durch individuelle Codes gekennzeichnet. So kann der Advertiser erkennen, von welchem Affiliate der Kunde auf seine Website gelenkt wurde.

Der Vorteil des Affiliate-Marketings für den Advertiser liegt darin, dass nur bei tatsächlichem Umsatz oder messbarem Erfolg Provisionen bezahlt werden. Der Affiliate trägt somit das Geschäftsrisiko und hat ein natürliches Interesse an einem fairen Abrechnungsmodell.

Um Advertiser und Affiliates besser zusammenzubringen haben sich Affiliate-Netzwerke gebildet. Sie bieten die technischen Voraussetzungen für die Verwaltung des Kampagnen-Codes, für das Tracking des Website-Besuchers bzw. für die Provisionsermittlung und sind Vermittler zwischen den im Netzwerk registrierten Advertisern und Affiliates.

Erfahren Sie mehr über Digitales Marketing auf unserer Seite Online-Marketing Beratung.